Klimaschutz muss transparent sein, damit ineffektive Finanzierung und die Doppelzählung von Emissionsminderungen vermieden werden können. Eine Studie untersucht mögliche Ursachen und sich ergebende Risiken am Beispiel von drei lateinamerikanischen Ländern.

Im Vorfeld der Klimakonferenz in Paris reichten 160 Staaten ihre nationalen Klimabeiträge (Nationally Determined Contributions, NDC) ein. Die NDCs sind die Grundlage für das Klimaabkommen von Paris und sind die Basis, um die Erreichung des Zwei-Grad-Ziels einschätzen zu können. Sie vereinen aber auch eine breite Palette an unterschiedlichen Definitionen und Messgrößen und beinhalten verschiedenste Umsetzungsmöglichkeiten inklusive Finanzierungsmechanismen. Dies erschwert die Einschätzung des Erfolgs in Hinblick auf den internationalen Klimaschutzbeitrag deutlich.

Zu den Risiken gehört beispielsweise eine Doppelfinanzierung von Klimamaßnahmen, da nationale und internationale Finanzierungsmechanismen komplex sind und sich überschneiden können. Eine weitere Fehlerquelle kann durch eine Doppelzählung von Emissionsminderungen entstehen, dort wo es kein funktionierendes Register gibt.

Das Projekt „Anrechnungsregeln für Minderungsziele“ der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH beschäftigt sich mit dem Aufbau von geeigneten Anrechnungssystemen in Costa Rica, Kolumbien und Mexiko. Die im Rahmen des Projekts in Auftrag gegebene Studie untersucht die unterschiedlichen Mechanismen im Bereich der Emissionsminderungen in Hinblick darauf, ob und wie diese zu einer doppelten Zählung von Minderungsergebnissen führen können. Gleiches gilt für Klimafinanzierung. Hier analysiert die Studie, ob durch nationale Politikinstrumente und internationale Finanzierung eine Doppelfinanzierung zustande kommt. Dies schließt auch Kohlenstoffmärkte mit ein.

Ziel der Studie ist es, Risiken von Doppelzählung und Doppelfinanzierung zu identifizieren. Sie dient als Hilfestellung, um diese Risiken zu minimieren und so die Transparenz und Integrität des Klimaschutzes zu erhalten.

Die Studie können Sie hier herunterladen (in Spanisch):

Mecanismos Mercado y Financiamiento
Mecanismos Mercado y Financiamiento
Estudio Mecanismos de Mercado y Financiamiento CNDs.pdf
2.4 MiB
243 Downloads
Details