Ein robustes System zur Messung, Berichtserstattung und Verifizierung (MRV), sowie Anrechnungsregeln für Emissionsminderungen zu entwickeln stellt eine der größten Herausforderungen für die nationale Klimaschutzpolitik dar. MRV-Systeme spielen eine wichtige Rolle, indem sie es ermöglichen die Fortschritte bei der Erreichung der Klimaziele nachzuverfolgen und transparent zu belegen. 

Teilnehmer des Workshops
Teilnehmer des Workshops

Mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH organisierte das Nationale Institut für Ökologie und Klimawandel (INECC) einen Workshop zu MRV- und Anrechnungssystemen. Der Workshop bot Raum für konstruktive Dialoge über die Verbesserung sowie die Weiterentwicklung des bestehenden MRV-Rahmens in Mexiko. Neben der Präsentation erster Ergebnisse einer Studie zu nationalen und sektoralen MRV-Systemen wurde eine gemeinsame Vision diskutiert, mit der das MRV-System für Minderungsmaßnahmen,  sowie das Konzept der Anrechnungsregeln robuster gestaltet werden soll.

Durch den Einbezug bestehender Instrumente und institutioneller Arrangements erleichtern MRV-Systeme außerdem die Berichterstattung über die 2020-2030 Klimaziele (National Determined Contributions, NDC), die Instrumentalisierung von prüfbaren Minderungsmassnahmen, sowie die Teilnahme an Kohlenstoffmärkten und erhöhen zudem die Wahrscheinlichkeit von externer finanzieller Unterstützung.

Teilnehmer des Workshops
Teilnehmer des Workshops

Mit den Ergebnissen einer in Auftrag gegebenen Studie zur Analyse des MRV-Systems in Mexiko wurden die Herausforderungen der Entwicklung eines solchen Systems für Minderungsmaßnahmen analysiert sowie aktuelle Elemente identifiziert, die für die Definition des Systems hilfreich sein können. Um mit dem MRV-System zukünftig einen Stützpfeiler der Klimaschutzpolitik zu schaffen, wurden auf dem Workshop weiterführende Schritte und Verbindlichkeiten definiert, die zur Verbesserung des MRV-Systems beitragen sollen. Zu den Teilnehmern des Workshops zählten Repräsentanten des Umweltministeriums (SEMARNAT), des Agrarministeriums (SAGARPA), des Forstministeriums (CONAFOR), des Statistikamtes (INEGI) sowie nationale Gutachter.

INECC und das Projekt „Anrechnungsregeln für die Erreichung von Emissionsminderungszielen von Nicht-Annex-1-Ländern“ der GIZ begleiteten und unterstützten den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen den nationalen Akteuren der Klima-Schlüsselsektoren sowie die Bildung von technischen Arbeitsgruppen. Ziel ist es, die Elemente für das nationale MRV- und Anrechnungssystem in einen transparenten Rahmen zu fassen.

 Workshop Agenda und Bericht:

Agenda Taller MRV y Contabilidad
Agenda Taller MRV y Contabilidad
Agenda Taller MRV y Contabilidad(2).pdf
306.5 KiB
109 Downloads
Details
Minuta Taller MRV y Contabilidad
Minuta Taller MRV y Contabilidad
Minuta Taller MRV y Contabilidad.pdf
550.3 KiB
251 Downloads
Details